In Bischofsgrün wurden die Ehrungen für die Gesamtplatzierung der Sommer-Ski-Kids-Tour durchgeführt.
Bei den Wettkämpfen mussten sich die Sportler jeweils in einem Lauf mit Hindernissen sowie drei weiteren Aufgaben messen. Auch die Nebenaufgaben erforderten Ausdauer und Geschicklichkeit, wie Werfen, Seilspringen oder Balancieren.
Bei der Sommer Tour des Skiverbandes Oberfranken für Kinder bis 15 Jahre wurden die drei besten Ergebnisse von vier möglichen Wettkämpfen für die Gesamtplatzierung berücksichtigt.
Die Mönchrödener Sportler errangen dabei Top-Platzierungen.
Dreimal reichte es für Platz 1 durch Cecil Kümpel, Ann-Elen Barocke und Angelina Steblau. Cecil Kümpel und Ann-Elen Barocke schafften dabei sogar die Maximalpunktzahl, da jeweils dreii Siege in ihre Gesamtwertung einflossen. Julian Pomme erkämpfte sich einen 3. Platz im Endergebnis der Sommer Tour.
Zwei weitere Sportler des TSV Mönchröden haben nur an einem der vier Wettkämpfe teilgenommen, dementsprechend ist auch nur ein Wettkampf in deren Endabrechnung berücksichtigt. Hendrik Herrmann mit Platz 7 und Lea-Viktoria Renner mit einem 20. Platz runden so die guten Gesamtergebnisse ab.
Die Mönchrödener-Ski-Kids warten jetzt auf den Schnee. Denn auch im Winter wird vom Skiverband Oberfranken wieder eine Tour, dann im Skilanglauf, durchgeführt. mf