Mobbing hat viele Gesichter und ist häufig an Schulen anzutreffen. Nicht immer ist es körperliche Gewalt, mit der Schüler einem anderen wehtun. Auch verbales oder Cyber-Mobbing sind gängige Methoden. "Mobbing in der Schule - Was tun?" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kinderschutzbundes und des Jugendhilfeträgers Iso - Innovative Sozialarbeit. Sie findet am Donnerstag, 23. November, um 18 Uhr im Jugendzentrum, Margaretendamm 12a, statt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter dksb@kinderschutzbund-bamberg.de oder Telefon 0951/28192 wird gebeten. Referenten sind Ilona Schwertner-Welker und Kerstin Misof. red