Der Bereich Kultur Sport Tourismus der Stadtverwaltung Neustadt bei Coburg plant in Zusammenarbeit mit der Agentur Streckenbach unter dem Titel "1. Neustadter Kultursommer" vom 12. bis 15. August eine Kabarett-/Veranstaltungsreihe unter freiem Himmel im Garten der Kultur.werk.stadt.

Los geht's am Donnerstag, 12. August, mit dem Kabarettisten und Liedermacher Roman Hofbauer, der den Songs von Jonny Cash neues Leben einhaucht, ohne ihn dabei zu imitieren oder gar zu kopieren, wie es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Neustadt heißt.

Weiter geht's am Freitag, 13. August, mit der sympathischen Kabarettistin "Annette von Bamberg", die ihr neues Programm "Es gibt ein Leben über 50 - jedenfalls für Frauen" präsentiert.

Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik - in der Badeanstalt! "Chlorreiche Tage" heißt das neue Programm des Kölner Entertainers, mit welchem er das Neustadter Publikum am Samstag, 14. August, begeistern will. Mit seiner Figur "Bademeister Rudi Schaluppke" hat sich der Kölner bereits auf vielen Kleinkunstbühnen eine beachtliche Fangemeinde erspielt.

Zum Abschluss der Reihe präsentiert der Klaviervirtuose Henning Schmidtke am Sonntag, 15. August, ein entschleunigtes Kabarett-Programm mit ganz eigenem Stil ausdrucksstarker, komplexer Musik unter dem Titel "Hetzkasper - zu blöd für Burnout" über den Stoff, aus dem das Leben ist: die Zeit.

Karten können ab sofort online über www.reservix.de oder www.agentur-streckenbach.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Programmpunkten erfahren Interessierte auch über den Kommunenfunk. Der Bereich Kultur Sport Tourismus würde sich freuen, seine Gäste im Garten der Kultur.werk.stadt begrüßen zu dürfen, weist aber darauf hin, dass trotz der derzeit niedrigen Inzidenzwerte die aktuellen Corona-Pandemie-Vorschriften einzuhalten sind. kst