Mit mehr als zwei Promille ist ein Kronacher im Straßengraben gelandet. Am Samstag, 7. November, gegen 21.15 Uhr, fuhr ein 23-jähriger mit seinem Auto auf der B303 von Kronach in Richtung Mitwitz. Zwischen Gehülz und Burgstall auf der Höhe Bürg kam der Fahrer ohne Fremdeinwirkung in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen, landete schließlich im Straßengraben und prallte dort gegen den Abhang. Die Fahrzeugfront wurde stark beschädigt und der Fahrer leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte Atemalkoholgeruch bei dem Fahrer festgestellt werden. Da ein Test einen Alkoholwert von zwei Promille ergab, wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. pol