Einer Polizeistreife fiel am Donnerstagmorgen ein Auto auf, das auf der Ludwigstraße fuhr: Die Frontscheibe des Pkw war komplett zugefroren. Der 62-jährige Fahrer hatte vor Fahrtantritt nicht einmal einen kleinen Bereich der Scheibe freigekratzt. Als das Fahrzeug kontrolliert werden sollte, bog der Fahrer in die Unterhainstraße ab und touchierte - vor den Augen der Polizei - beim Anhalten eine Sandsteinmauer. Hierbei entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt. pol