Ein 23-Jähriger war am Sonntag gegen 0.30 Uhr mit seinem VW stark angetrunken durch die Stadt gefahren. Dank aufmerksamer Zeugen konnte der Fahrer des Pkw festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille, teilt die Polizei mit. Da der junge Mann während seiner Fahrt auch einen Bordstein beschädigte, muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. pol