Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Dienstagnachmittag in der Hauptstraße in Kirchehrenbach mussten die Beamten der Polizeiinspektion Ebermannstadt insgesamt zwölf Fahrer beanstanden. Bei lebhaftem Verkehr führten die Polizisten ab 11.45 Uhr eine dreistündige Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole durch. Bei der innerorts geltenden Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wurden acht Fahrzeugführer verwarnt. Vier weitere waren derart flott unterwegs, dass sie eine Anzeige erhielten. Der Schnellste wurde mit 80 km/h gemessen.