Eine Streife der Höchstadter Polizei hat am Montag gegen 15 Uhr drei junge Männer kontrolliert, die Softairpistolen bei sich hatten. Sie hatten auf der Fußgängerbrücke über die Aisch beim ASV mit ihren Softairpistolen aus Langeweile auf im Wasser vorbeitreibende Blätter geschossen. Die Waffen waren ihrem Erscheinungsbild nach klar erkennbar Spielzeugpistolen. Die jungen Männer zeigten sich einsichtig, auch in Bezug auf den Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz.