Blumenrod — Mit Musik in die herbstliche Natur zu ziehen, dabei dem Publikum ein paar beschauliche Stunden zu bescheren - das hatte sich der Gesangverein "Waldeslust Spittelstein" ausgedacht und dazu befreundete Chöre aus Blumenrod/Oeslau, Gestungshausen und Hassenberg eingeladen.
Harald Luthardt als Vorsitzender der Gastgeber, hieß rund 160 Musikfreunde und aktive Sänger herzlich willkommen und ermunterte Dirigentin Nicole Schoman, das Sängertreffen unverzüglich zu eröffnen, was durch die zwei bekannten Melodien "Moon river" und "One way wind" auch ausgezeichnet gelang.
Der gemischte Chor aus Blumenrod/Oeslau griff thematisch die Folge von Kunstliedern unter Leitung von Laura Dier auf und leitete - nach wohlverdientem Applaus - zum reinen Männerchor aus Gestungshausen über, der - obgleich nur aus 13 Sängern bestehend - sehr stimmgewaltig wirkte.