Am Montagnachmittag kontrollierten Zivilbeamte einen jungen Mann, der sich im ehemaligen LGS-Gelände, im Bereich der Seebühne, aufhielt. Der 43-jährige Beschuldigte war den Beamten aufgefallen, da es um seinen Bereich herum deutlich nach Cannabis roch. Der Mann wurde von den Zivilkräften angesprochen und überprüft. In seiner Umhängetasche wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Die Polizei führt Ermittlungen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.