Am Sonntagabend kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth ein Firmenfahrzeug an der Ausfahrt Bayreuth-Süd in Fahrtrichtung München. Im Rucksack eines 23-jährigen syrischen Mitfahrers fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana und stellten es sicher. Zudem stellte sich heraus, dass sein Pass seit Januar 2019 Jahres abgelaufen ist. Der junge Mann wurde wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Aufenthaltsgesetz angezeigt. pol