Auf Einladung der Elterninitiative trafen sich die Hetzloser Kinder mit Eltern und Großeltern am Schwann und zogen mit ihren selbstgebastelten Laternen durchs Dorf zum Feuerwehrhaus. Allen voran ritt St. Martin auf seinem Pferd. An verschiedenen Rastpunkten im Dorf wurden Martinslieder gesungen, ehe am Feuerwehrhaus bei Martinsgänsen, Bratwürsten und Getränken gefeiert wurde. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Station Regenbogen in Würzburg. red