Das Team der Reitscher Kinderkirche traf sich am vergangenen Sonntag wieder im Jugendraum. Aus dem Markusevangelium wurde Kapitel 6, Absatz 30 bis 32, vorgelesen. Hier wurde berichtet, dass Jesus mit seinen Aposteln nach getaner Arbeit an einen einsamen Ort gegangen ist. Dort waren sie alleine und kamen zur Ruhe.

Auch die Kinder haben darüber nachgedacht, wie wichtig Ruhezeiten und Ferien im Leben sind. Es wurde ein Koffer gepackt, mit all den Gegenständen, die im Urlaub für sie wichtig sind. Mit dem Lied "Gott, dein guter Segen" haben sich alle freudig auf die Ferien eingestimmt und für Gottes Segen gebetet. Zum Abschluss erhielt jedes Kind einen kleinen Koffer, gefüllt mit einem irischen Reisesegen und einer kleinen Süßigkeit. Die nächste Kinderkirche findet nach den Sommerferien statt. red