Unter der Leitung von Winfried Gerum-Nees und Gerhard Maier gedachten die Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Synagoge Ermreuth anlässlich des Jahrestags der Reichspogromnacht am 9. November der Opfer der Nationalsozialisten.
Die Vorstandsmitglieder trugen Gedichte von Rose Ausländer, Paul Celan, Hilde Domin, Heinrich Heine, Mascha Kaleko, Marie Luise Kaschnitz, Gertrud Kolmar, Nelly Sachs, Elsaa Lasker-Schüler, Ilse Weber und Stefan Zweig vor, umrahmt von Klaviermusik. Martin Kühn