Zur Geschichte "Familie Maus im Garten" von Kazuo Iwamura - gereimt von Rose Pflock - hatte das Team der Katholischen Öffentlichen Bücherei Aschach die Kinder in den Garten neben der Bücherei eingeladen. Zahlreich trafen die Kinder ein und hatten auch ihre mit Erde befüllten Becher mitgebracht.

Die gereimte Geschichte erzählt von der Mäusefamilie, die ein Beet bestellt und darin Kürbiskerne auslegt. Nach langem Warten staunen alle über den ersten Keimling. So wird in der Geschichte das Wachsen des Kürbisses beschrieben, bis am Ende die ganze Mäusefamilie bei der Ernte hilft. Aus dem Ergebnis werden leckere Speisen zubereitet und Kerne für das nächste Jahr aufgespart. Nach der Geschichte legten die Kinder Kürbiskerne in die mitgebrachten Becher ein. Anschließend wurden kleine Mäuse ausgeschnitten, gefaltet und geklebt. red