Am frühen Sonntagmorgen hat ein 46-jähriger Mann der Polizei Ebermannstadt gemeldet, dass sein BMW mit FÜ-Zulassung nach einer Party-Veranstaltung in der Schlehenmühle von einem Bekannten ohne seine Erlaubnis gefahren werde. Im Zuge der Fahndung konnte die Limousine im Bereich Unterzaunsbach festgestellt und gestoppt werden. Bei der Kontrolle des jungen Fahrers wehte den Beamten eine "Fahne" entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 20-Jährige noch nie einen Führerschein besessen hat. Der BMW wurde seinem glücklichen Eigentümer wieder zurückgegeben. Der Fahrer wird nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte angezeigt.