Vom Kinosessel in die Mongolei und Zentralasien - die Volkshochschule (VHS) und das Kino Zeil laden zu einem besonderen Vortrag mit Bilderschau und Filmeinspielungen ein, der am Montag, 6. März, um 19.30 Uhr im Zeiler Kino von anderen Welten träumen lässt. Der Fotograf und Reisejournalist Detlef Bösche zeigt den fernen Osten. Bösche ist , wie die Volkshochschule mitteilte, seit seinem 16. Lebensjahr als Weltenbummler unterwegs, inzwischen im Oldtimer-Reisemobil. Er beschreibt seine Reise durch Russland zum Baikalsee und weiter in die Mongolei: auf schmalen Pisten, über Grasland, durch die Wüste, über Berge und durch endlose Weiten. Weiter geht es zum Altai-Gebirge und durch Kasachstan zum Tien-Shan-Gebirge in Kirgisistan. Weitere Stationen sind das Pamir-Gebirge und die Ebenen Usbekistans. Entlang der Wolga bis Moskau und über die baltischen Länder ging es zurück. Anmeldungen nimmt das Kino in Zeil entgegen, Telefon 09524/1601. Foto: Detlef Bösche