Die Kreisgruppe Lichtenfels des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) lädt am Samstag, 3. Oktober, um 14 Uhr zur Vogelbeobachtung im Natur- und Vogelschutzgebiet zwischen Trieb und Schwürbitz ein. Anfang Oktober ist der Hauptzug vieler Vogelarten durch Mitteleuropa in die Winterquartiere. Viele Zugvögel überfliegen daher in Schwärmen das Obere Maintal und rasten in den Flachwasserzonen und an den Ufern des Mains. Treffpunkt ist am Kieswerk Heinrich Schramm in Trieb. Ab hier findet eine geführte Wanderung durch das Natur- und Vogelschutzgebiet entlang der Baggerseen und Schilffelder zum Vogelbeobachtungsstand und zur neuen Vogelbeobachtungshütte am Schlämmsee.

Ferngläser oder Spektive sind mitzubringen. red