Hohenpölz — Einmal die Fränkische von oben sehen und gleichzeitig eine der schönsten und sichersten Luftsportarten erleben? Das ist bei einem Flug mit einem Doppelsitzergleitschirm des 1. Bamberger Gleitschirmclubs möglich.
Im Fluggelände Hohenpölz werden die Gleitschirme mit einer motorisierten Winde in die Luft gezogen. Je nach Thermik kann ein Flug von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Seit diesem Jahr verfügt der Verein, dank der Unterstützung einer örtlichen Brauerei, über einen zweiten Doppelsitzerschirm. Piloten für Doppelsitzerflüge werden intensiv ausgebildet, legen eine offizielle Prüfung ab und werden strengen Auswahltests unterzogen. Infos gibt es auf www.bambairg.de. Am Wochenende vom 20. und 21. September feiert der Club sein 25-jähriges Bestehen mit einem Fliegerfest in Hohenpölz. red