Erlangen-Höchstadt — Einen besonderen Gast hatte der Verein "Energiewende ERHlangen bei seiner Weihnachtsfeier: Calphi, das Wärmegeistchen, das Schulkinder besucht.
Wie es in einer Pressemitteilung heißt, hatte der Verein zur Vorstellung Calphis seinen Erfinder, den pensionierten Ingenieur und Hochschullehrer Friedrich Oehme aus Heroldsbach, eingeladen. Mit Hilfe von Calphi und einem von ihm entwickelten Workshop bringt Oehme Grundschulkindern spielerisch und mit viel Abwechslung das abstrakte Thema Energie näher.
Mit Wärmekamera, Wasserkocher und Eigenwärme lernen die Kinder die Dynamik der Wärmeenergie kennen. Sehr schnell verstehen sie, dass Wärme kostbar ist und untersuchen unter anderem das Schulhaus mit Hilfe der Kamera auf Wärmebrücken. Nach dem Motto "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr" sollen so die Kleinen für den sparsamen Umgang mit Energie sensibilisiert werden.
Oehme führt seinen Energieworkshop auch an Grundschulen in Erlangen und Gemeinden im Landkreis Erlangen-Höchstadt durch. Der Wärme-Workshop ist kostenlos. Wer Interesse hat, kann sich bei Oehme in Heroldsbach melden, E-Mail: Friedrich.Oehme@t-online.de. red