Zu einem Unfall mit einem Sachschaden von circa 3000 Euro und zwei Verletzten kam es am Donnerstag, gegen 22.20 Uhr, auf der Bundesstraße 286. Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin fuhr von Oerlenbach kommend in Richtung Arnshausen. Dabei kam sie mit ihrem Fahrzeug in das rechte Bankett und beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn. In der Folge schleuderte das Fahrzeug in den rechten Straßengraben, überschlug sich und landete auf dem Dach, berichtet die Polizei. Die Fahrerin sowie ihre auf der Rücksitzbank befindliche, vierjährige Tochter wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und kamen in ein Schweinfurter Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme konnte bei der Mazda-Fahrerin Alkoholgeruch wahrgenommen werden, so die Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. pol