Der Polizei Bad Kissingen wurde am Samstagnachmittag eine verendete Wildtaube gemeldet, die in Rannungen in der Straße "Am Stück" in einem Garten lag. Eine verendete Taube hätte die Polizei wohl nicht auf den Plan gerufen. Das Tier wurde jedoch durch einen Bolzenschuss aus einer Armbrust erlegt, wie es im Polizeibericht heißt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet deswegen mögliche Zeugen des Vorfalles sich telefonisch mit dem Sachbearbeiter unter Tel.: 0971/714 90 in Verbindung zu setzen. Möglicherweise ist der Auffindeort nicht der eigentliche Tatort, weshalb auch in der weiteren Umgebung jemand etwas beobachtet haben könnte. pol