Mit 1,36 Promille, wie ein Atemalkoholtest ergab, war am Sonntagvormittag der 51-jährige Fahrer eines Ford unterwegs, als er durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei im Bereich der Anschlussstelle Bamberg-Ost der A 73 kontrolliert wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf die Blutentnahme im Klinikum und die Sicherstellung des Führerscheins folgt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.