Am frühen Sonntagmorgen wollte eine 29-Jährige von Gaustadt kommend mit ihrem Mitsubishi auf die B26 in Richtung Trosdorf fahren. In der Linkskurve kam sie ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitplanke. An der Planke entstand ein Sachschaden von 900 Euro. Die Polizeibeamten stellten während der Unfallaufnahme bei der 29-jährigen Frau stärkeren Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,94 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Am Wagen entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. pol