"Endstation" hieß es am Donnerstagabend für einen 49-Jährigen, als er mit seinem VW Transporter in der Sudetenstraße zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten wurde. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest brachte es der Pkw-Fahrer nämlich auf 0,54 Promille. Deshalb wurde ihm die Weiterfahrt nicht gestattet und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.