Allerheiligen und Allerseelen - Tage, an denen man an die Verstorbenen denkt, Tage, an denen man sich den Heiligen und Gott anvertraut. Und es sind auch Tage, die geprägt sind von Gedanken an die Zeit nach dem irdischen Leben. Die Wallenfelser Ministranten gestalten mit dem Mini-Chor am Vorabend von Allerheiligen, 31. Oktober, ab 18 Uhr ein Abendlob in der Pfarrkirche "St. Thomas". Mit Liedern und Gedanken zu Allerheiligen und Allerseelen wollen sie die Menschen einstimmen auf diese beiden Festtage. Auch der Verstorbenen des letzten Jahres wird gebührend gedacht und für jeden eine Kerze angezündet.
Mit Michelle Betz am Klavier, Nina Zeuß an der Gitarre und Maik Förner mit seiner Panflöte gestaltet der Mini-Chor dieses Abendlob mit Liedern. Die Ministranten bringen Gedanken und Texte mit ein. Das Kirchenschiff wird mit Lichtern stimmungsvoll beleuchtet sein und so auf die Lieder und Texte einstimmen.
Es ergeht Einladung an die ganze Bevölkerung, sich von der Stimmung einfangen zu lassen und ihrer Verstorbenen einmal auf eine andere Art und Weise zu gedenken. sd