Die Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Mittelfranken, Cornelia Griesbeck, hatte als Ehrengast zur Vorstandssitzung in Erlangen den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann eingeladen.
Herrmann betonte, wie wichtig starke Frauen in der CSU seien. Er freue sich daher besonders über die aktive Arbeit der Frauen-Union. Als er 1977 CSU-Mitglied wurde, sei es weder selbstverständlich noch absehbar gewesen, dass so viele Frauen inzwischen politisch engagiert mitarbeiten.
Der Minister unterstrich die große Bedeutung der inneren Sicherheit für die Bürger mit viel Zahlenmaterial: Auf 100 000 Bewohner gab es im 2015 59 Einbrüche. Im Vergleich dazu seien die Zahlen in Nordrhein-Westfalen um ein sechsfaches höher. Stolz betonte der leidenschaftliche Politiker: "Bayern ist das Bundesland der niedrigsten Arbeitslosigkeit und das sicherste Bundesland". Die Frauen-Union stellte auch ihre Forderungen vor, um die Polizeiarbeit zu erleichtern. Dazu gehört auch die konsequente Bekämpfung der zunehmenden Cyberkriminalität. Babette Gillmeier