Die Friesener Ministranten hatten in der Pfarrkirche St. Georg den Nikolaus zu Gast. Neben Geschichten wie der vom "Swabiduu-Land", ein Land, in dem die Leute immer lachen, fröhlich und auch glücklich waren, hatte er auch kleine Geschenke für die Besucher dabei. Die Ministranten wiederum baten alle Gäste um eine Spende für Tom Sauers Verein "Humanitäre Hilfe für Menschen in Not" in Weißenbrunn, der Menschen in schwierigen Lebenssituationen unterstützt und Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Abschließend hatten die Friesener Minis noch eine besondere Überraschung für Tom Sauer in petto. So überreichten sie ihm eine Spende ihres Fastenessens in Höhe von 250 Euro, ebenfalls für seinen Verein. Die Feier klang auf dem Kirchplatz bei adventlichen Leckereien aus. hs