Der 1. Fränkische Minigolf-Club Lichtenfels traf sich vor kurzem zur Hauptversammlung in der Pizzeria "Italia" ein. Vorsitzende Andrea Heublein gab wie gewohnt einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Der Verein hat im Moment 47 Mitglieder - 15 aktive und 32 passive. Heublein informierte die Mitglieder über diverse Ereignisse und Veränderungen im Bayerischen und Deutschen Minigolfverband.

Erfolgreiche Vereinsmeisterschaft

Andrea Heublein sowie Zweiter Vorsitzender Volker Schmidt blickten auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Vereinsmeister des vergangenen Jahres wurde Bernd Heublein, gefolgt von Lukas Kalb und Andrea Heublein. Die weiteren Plätze belegten Hannelore Endres, Roland Löhrlein, Maximilian Schmidt, Volker Schmidt, Heinrich Endres, Marina Heinel, Lucas Draber sowie Moritz Sesselmann.

Gleichzeitig wurde Lukas Kalb in der Schüler- beziehungsweise Jugendklasse Vereinsmeister, den 2. Platz belegte Lucas Draber. Der Vereinspokal wurde in der Minigolfhalle Burgkunstadt im Match-Play-Modus ermittelt. Das Finale bestritten Bernd Heublein und Moritz Sesselmann, aus dem Letzterer als Sieger hervorging. Zu den Höhepunkten des Jahres zählen die Erfolge von Andrea und Bernd Heublein bei der bayerischen Meisterschaft. Hier wurde Andrea Heublein bei den Seniorinnen der Altersklasse I Vizemeisterin, während Bernd Heublein einen guten 5. Platz belegte. Moritz Sesselmann wurde Neunter und Maximilian Schmidt Zwölfter.

Bei den Mannschaftswettbewerben wurde die Erste Mannschaft Gesamtsieger der Oberliga, in die sie erst im Vorjahr aufgestiegen war, und steigt somit weiter in die Bayernliga auf. Die Zweite Vereinsmannschaft wurde in der Landesliga Dritter und die dritte Mannschaft Siebter. Ferner nahm Bernd Heublein an der Kombi-Deutschen in Witten teil, wo er den 35. Platz belegte, während Maximilian Schmidt an der deutschen Miniatur-Meisterschaft in Cuxhaven teilnahm und dort den 15. Platz errang.

Vorstand bei Wahl bestätigt

Anschließend wurden Linnya Krappmann für zehn Jahre und Andrè Dehler für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Nur der Zweite Vorstand stellte sich bei den Wahlen nicht mehr zur Verfügung. Marina Heinel wurde in diese Position gewählt, die anderen Mitglieder bestätigt. red