Am Samstag, 11. Juli, lädt die Schönstattbewegung Frauen und Mütter von 14 bis 17 Uhr zu einem erholsamen Mini-Urlaub für Mütter mit ihren Kindern ein. Nachdem durch die aktuellen Corona-Maßnahmen der traditionelle Sommertag für Mütter mit Kindern nicht stattfinden kann, bietet stattdessen die Schönstattbewegung einen Mini-Urlaub an. Wie sieht dieser konkret aus? Was wird geboten? Zunächst heißt es spielen und entspannen auf dem Spielplatz oder auf einer Picknick-Decke im Gelände. Für die Kinder stehen zusätzliche Spielutensilien zur Verfügung. Für die Seele gibt es ein spezielles Angebot im Kapellchen. Jede Familie ist einzeln eingeladen, sich eine besondere Familienzeit im Heiligtum zu gönnen. In einer etwa 15-minütigen Auszeit können sie dort besondere innere und äußere Geschenke für die Corona-Herausforderungen abholen. Es wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben. Es wird um Anmeldung bei Schwester M. Anne Rath telefonisch unter 09542/7635 oder per E-Mail an sr.anne@s-ms.org gebeten. red