Den Mietern der gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft Neustadt b. Coburg (GWG) solle auch in Zukunft ein schönes und sicheres Zuhause angeboten werden. Dafür wolle die Genossenschaft auch in der Zukunft weiter in die Instandhaltung und Modernisierung der Gebäude investieren. Dies bekräftigte der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Zoufal bei der Mitgliederversammlung.
"Es wird angestrebt, dass unsere Mieter möglichst auch im hohen Alter in ihren Wohnungen verbleiben können. Dafür werden entsprechende Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt", betonte Zoufal. Die zahlreich erschienenen Mitglieder verfolgten gespannt den Bericht in Form einer Power-Point-Präsentation, den Zoufal und der verantwortliche geschäftsführende Vorstand Josef Gerstl vorgetrugen.