Bereits am Mittwoch war eine Michelauerin zu Gast bei einer Feierlichkeit bei ihrem Nachbarn in der Schneyer Straße in Michelau. Als sie gegen 1 Uhr in der Nacht auf dem Weg zur Toilette war, wurde sie vom Hund des Gastgebers angegriffen und im Bereich des Bauches und des Oberschenkels mehrmals gebissen. Der Hund ließ erst ab, als der Besitzer ihr zu Hilfe kam. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Am Freitag erstattete sie Anzeige bei der Polizei in Lichtenfels, da der Hund das anscheinend schon einmal gemacht habe. pol