Michelau gewinnt in der Fußball-A-Klassce Coburg 2 weiter souverän, Schney verlor knapp in Creidlitz. Hochstadt verlor nach starker Anfangsphase noch in der ersten Hälfte gegen den SV Bergdorf-Höhn. In der A-Klasse Kronach 5 gewann Kirchlein unerwartet beim Spitzenreiter, während sich Redwitz und die SG Gehülz ein Elfmeter-Festival lieferten. Dietersdorf gewann knapp in Untermerzbach.


A-Klasse Coburg 2

FC Oberwohlsbach -
FC Michelau 0:3

Tabellenführer Michelau gab sich beim Kellerkind Oberwohlsbach keine Blöße und entführte erwartungsgemäß die drei Punkte. Der FCM setzt damit seinen Gewaltmarsch Richtung Kreisklasse weiter erfolgreich fort - 13 Siege aus 13 Spielen stehen inzwischen auf dem Konto. In Oberwohlsbach sorgte Finzel für den Blitzstart (4.), danach dauerte es lange, bis Michelau erneut jubeln durfte. Pohl sorgte in der 82. Minute für die Entscheidung, Özcan setzte kurz vor dem Schlusspfiff noch einen Treffer oben drauf. red

TSG Creidlitz -
FC Schney 2:1

Das Duell der Tabellennachbarn endete mit einem 2:1 für die Heimelf. Zwei Fouls kurz nacheinander brachten Schney in Schwierigkeiten. Dirk Runge verwandelte jeweils beide fälligen Strafstöße. Von diesem Doppelschlag erholte sich Schney lange nicht. Werner gelang in der 72. Minute zwar der Anschlusstreffer, zum Punktgewinn reichte es aber nicht. red

SV Bergdorf-Höhn -
FC Hochstadt 6:3

16 starke Minuten genügten Bergdorf zum Sieg, passend zur Kirchweih feierten die Gastgeber einen deutlichen Sieg gegen Hochstadt. Der FCH presste von der ersten Sekunde an, kam jedoch nur zu Halbchancen. Nach etwa 20 Minuten stellten sich die Hausherren auf das Spiel ein, kombinierten sich nach vorne und machten das Spiel bis zum Pausenpfiff klar: Klünser (28.), Allawai (34.), Lutz (38.), Bloß (42.) und Bätz (44.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. Nach dem Seitenwechsel brachte Bartsch die Gäste mit einem Doppelschlag wieder heran (49., 58.), Schirner verkürzte auf 3:5 (69.). Omar machte mit dem 6:3 dann aber alles klar (87.).


A-Klasse Coburg 3

SVM Untermerzbach -
SpVgg Dietersdorf 1:2

Eine Begegnung auf Augenhöhe, in der sich beide Teams rein gar nichts schenkten und auch eine Punkteteilung möglich gewesen wäre. Im ersten Durchgang zeigten die Gäste das gefährlichere Angriffsspiel und führten auch mit 2:0, ehe die Hausherren nach Wiederbeginn mehr für die Offensive taten, es jedoch nur zum Anschlusstreffer durch Patrick Kalb reichte. di


A-Klasse Kronach 5

SV Neuses -
FC Kirchlein 3:4

Kirchlein feierte einen Sieg beim Spitzenreiter, der absolut verdient war. Neuses ging per Stafstoß von Trivuncevic in Führung (8.), Sterzer glich aus (27.). Schneider brachte den FCK dann sogar in Führung (32.), ehe Trivuncevic (40.) und Heller (44.) die Partie vor der Pause wieder drehten. In der 57. Minute sah Kirchleins Vogt Gelb-Rot, trotzdem war Kirchlein danach besser: Schneider stellte auf 3:3 (75.) und schaffte in der Nachspielzeit den umjubelten und verdienten Siegtreffer. red

SG Gehülz/Kronach -
FC Redwitz 3:3

Strauch brachte die Gäste in Front (20.), im weiteren Verlauf fielen dann vier Treffer durch Strafstöße: Bauer (37., 60.) war zweimal für die SG erfolgreich, Cali (44., 66.) zweimal für Redwitz. Trotzdem schafften die Hausherren noch den Ausgleich: Yalcin trug sich in der 74. Minute in die Torschützenliste ein und sicherte dem Gastgeber somit einen Zähler. red