Der TTC Tüschnitz richtete wieder sein Turnier um den Holdemar-Wagner-Pokal aus. Die sechs Standard-Doppel ermittelten ihren Sieger.
Am Ende gab es zwei Doppel mit je einer Niederlage. Michael Weiß/Thomas Förtsch hatten aufgrund der besseren Sätze gegenüber Marcel Förtsch/Emrah Dari die Nase vorn, obwohl sie den direkten Vergleich verloren hatten. Da M. Förtsch/Dari gegen Horst Heller/Corina Wachter überraschend unterlagen, reichte es nur zu Platz 2. thf
Endstand: 1. M. Weiß/Th. Förtsch 4:1/14:4, 2. Dari/M. Förtsch 4:1/14:9, 3. Ph. Weiß/ Gawert 3:2/12:5, 4. Sladek/Sladek 2:3/9:10, 5. Wachter/Heller 2:3/8:12, 6. Pauli/Zapf 0:5/1:15.