In der Zufahrt zum Betriebsgelände eines Kfz-Betriebs lagen am Samstagmorgen große Metallteile. Es handelte sich um Ersatzteile, die wohl in der Nacht von einem Paketdienst dort abgelegt worden waren. Gegen 6 Uhr fuhr der Zeitungsausfahrer mit seinem Pkw auf das Areal und erkannte dabei die schwarzen Teile auf dem Asphaltboden nicht. Beim Überfahren entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 500 Euro am Fahrzeug des Zeitungsboten. Die genauen Umstände werden noch ermittelt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Paketdienstfahrer eingeleitet. pol