Eine aufmerksame Kundin konnte in einem Verbrauchermarkt erkennen, wie ein 48-jähriger Mann eine Handyhülle aus der Verpackung nahm und diese an seinem Handy anlegte. Sie sprach daraufhin das Personal darauf an. Der Mann wollte den Laden verlassen, ohne die Handyhülle im Wert von sieben Euro zu bezahlen. Bei der Kontrolle fand die Polizei bei ihm außerdem ein Einhandmesser, weswegen sich der Mann nun wegen Diebstahls mit Waffen und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten muss.