Die "Krönungsmesse" (KV 317) von Wolfgang Amadeus Mozart wird am Ostersonntag, 16. April, um 10.30 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus aufgeführt. Die Kantorei St. Bartholomäus wird diese Messe in C für Orchester, Chor und Solisten zum Osterfest zur Aufführung bringen. In der Wertschätzung des Komponisten war sie eine seiner bedeutendsten Messkompositionen.
Bereits in der Karfreitagsliturgie um 15 Uhr wird die Kantorei mit verschiedenen Motetten die Liturgie gestalten. Am Gründonnerstag, 13. April, um 19.30 Uhr und am Karsamstag, 15. April, in der Osternacht um 21 Uhr wird die Choralschola (bestehend aus neun Männern) traditionsgemäß die Liturgie mit Psalmen und vierstimmiger Chorliteratur die Liturgie bereichern. red