Der "Tag der Kriminalitätsopfer" am Freitag, 22. März, erinnert an die persönliche, rechtliche und wirtschaftliche Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität des Gemeinwesens angewiesen sind.

Die Außenstelle Forchheim des Weißen Rings veranstaltet deshalb am 22. März einen Vortrag mit dem Thema "Ehrenamt - die Stütze der Gesellschaft". Referentin ist Landtagsabgeordnete Eva Gottstein, Ehrenamtsbeauftragte der bayerischen Staatsregierung. Der Vortrag am Freitag, 22. März, beginnt um 15 Uhr und findet im Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3, in Forchheim statt. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Opferarbeit des Weißen Rings werden erbeten. red