Kreis Kronach — Heute um 17 Uhr wird im Bayerischen Fernsehen ein Beitrag ausgestrahlt, in dem Ulrich Detsch Menschen aus dem Frankenwald porträtiert. Gesendet wird der Beitrag im Rahmen der Reihe "Menschen in Franken". In dem Beitrag geht es um die Wiedervereinigung im Frankenwald, den Tanz im Frankenwald und um ein neues Leben im Frankenwald.
Eine Vereinigung besonderer Art ereignete sich 1989 gleich nach dem Fall des Eisernen Vorhanges im Frankenwalddorf Steinbach an der Haide: Dort heirateten Jeannette und Stefan Heyder. Jahrzehntelang hatten sie ihre Heimatdörfer in Sichtweite und doch außer Reichweite. Das "Wiedervereinigungspaar" zeigt in dem Fernsehbeitrag die Besonderheiten seines Alltags.
Naheda, die international erfolgreiche Bauchtänzerin, kam als dreijähriges Mädchen mit ihren Eltern in den Landkreis Kronach, arbeitete in der Glas-industrie und schaffte es, sich aus den Fesseln einer Zwangsverheiratung zu befreien. Auch um ihr Schicksal geht es.
Und nur wenige Kilometer weiter arbeitet das Förster-Ehepaar Melanie und Peter Schwarzmeier im Jugendwaldheim Lauenstein. Hier unterrichten sie Kinder im Freien, mitten im Frankenwald. Auch sie sind in der Sendung zu sehen. Wiederholt wird diese am Donnerstag um 15 Uhr. red