45 Mannschaften haben bisher für die Hallenkreismeisterschaften im Spielkreis Coburg/Kronach/Lichtenfels gemeldet. Das teilte Kreisspielleiter Egon Grünbeck mit.

Weitere Meldungen sind noch bis zum kommenden Freitag, 25. Oktober, möglich. Die Auslosung findet zwei Wochen später, am Freitag, 8. November, statt.

Die bisherigen Teilnehmer

Landesliga: FC Coburg, SV Friesen. Bezirksliga: SV Coburg Ketschendorf, TSV Mönchröden, TSV Sonnefeld, 1. FC Mitwitz.

Kreisliga: ASV Kleintettau, DJK-SV Neufang, FC Adler Weidhausen, SV Bospous Coburg, SV Großgarnstadt, Türk-Gücü Neustadt, TSF Theisenort, TSV Heldritt, TSV Meeder, TSV Neukenroth, TSV Steinberg, TSVfB Krecktal, VfB Einberg, 1. FC Burgkunstadt, 1. FC Stockheim, TSG Niederfüllbach.

Kreisklasse: FC Hochstadt, 1. FC Wallenfels, 1. FC Michelau, VfR Johannisthal, TSV Wilhelmsthal, SG Schneckenlohe, TSV Rossach, SV Steinwiesen, SV Neuses, SG Rothenkirchen, SV Gifting, SG Buchbach, SSV U'/Oberlangenstadt, FC U'/Oberrodach, FC Haarbrücken, DJK/FC Seßlach, TSV Tettau.

A-Klasse: ESV Lichtenfels, FSV Ziegelerden, SG Schmölz/Theisenort II, 1.FC Redwitz, LTV Gauerstadt, SC Hassenberg. red