Frohnlach — Auch wenn man es bei einem Blick auf die aktuelle Tabelle der Fußball-Landesliga Nordwest nicht sofort vermutet, die Kicker aus dem Kräuterdorf Abtswind gehören in diesem Jahr in ihrer Staffel zu den heißesten Anwärtern auf den Titelgewinn, sowie den damit automatisch verbundenen Aufstieg in die Bayernliga Nord.
Eine Einschätzung, die man vor der laufenden Runde nicht nur häufig hörte, als die Kollegen von TSV-Cheftrainer Thorsten Götzelmann nach ihrem jeweiligen Meistertipp befragt wurden. Selbstbewusst proklamierten doch die Macher des Drittplatzierten der Vorsaison, vom TSV Abtswind, selbst ebenfalls exakt dieses ambitionierte Ziel.
In Folge eines klassischen Fehlstarts sind die Grün-Weißen aber nun schon etwas unter Zugzwang, so dass man in Frohnlach sicherlich eher offensiv auftreten wird, um die mittlerweile eingeleitete Aufholjagd gar nicht erst ins stocken geraten zu lassen.