In der Basketball-Bezirksoberliga kommt es am Sonntag, 18 Uhr, im CVG zum Treffen des Meisters mit dem Tabellenzweiten: der ATS Kulmbach empfängt die DJK Bamberg II. Da die Gäste einige ihrer Spieler am Samstag für die Bayernliga abstellen müssen, hat der ATS einer Verschiebung auf Sonntagabend zugestimmt. Spielbeginn ist um 18 Uhr.
Der ATS möchte die verbleibenden Saisonspiele als Vorbereitung für das Pokal-Top-Four nutzen und wird die Begegnung mit dem nötigen Ernst angehen. Nach dem knappen Hinspielerfolg ist der ATS gewarnt, auch wenn die Gäste in den vergangenen Spielen nicht erfolgreich waren. Für die Kulmbacher geht es darum, die weiße Weste zu wahren und sich am Ende der Saison nicht hängen zu lassen.
Am heutigen Samstag empfängt das zweite Herrenteam um 13.30 Uhr den SV Weidenberg und sollte die Euphorie aus der Qualifikation fürs Kreispokal-Halbfinale in das Ligaspiel mitnehmen. Um 15.45 Uhr hat die U14-Mannschaft den RSC Oberhaid zu Gast. red