Die Stadt Kronach hat sich auf den Weg gemacht, dem Thema Fahrradfreundlichkeit noch mehr Bedeutung als bisher einzuräumen, um weitere Verbesserungen für Radfahrer im Stadtgebiet zu erreichen. Eng eingebunden in die Überlegungen sollen auch die Kronacher Bürger werden. In diesem Zusammenhang erinnert Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein an die Teilnahme an der Internet-Umfrage des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club), die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 gefördert wird.

Auf der Internetseite www.fahrradklima-test.de kann man u.a. den Stellenwert des Radfahrens in der Stadt bewerten und seine Meinung darüber kundtun, ob das Fahrradfahren vor Ort Spaß macht oder eher mit Stress verbunden ist.

Die Befragung hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 30. November 2018. Erste Ergebnisse sollen im Frühjahr 2019 präsentiert werden. red