Rehe und der Straßenverkehr beschäftigten die Hammelburger Polizei am Wochenende mehrfach. Eine 39-Jährige war laut Polizei am Freitagabend von Thulba in Richtung Obererthal unterwegs, als ein Reh mit zwei Kitzen die Straße überquerte. Die Autofahrerin konnte den Zusammenstoß nicht verhindern und erfasste eines der beiden Kitze. Das Tier starb durch die Wucht des Aufpralls. Am Auto entstand kein Schaden. Anders verhielt sich das bei Elfershausen. Dort war eine 20-Jährige von Hammelburg in Richtung Elfershausen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang in Elfershausen querte ein Reh die Straße und kollidierte mit dem Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. pol