Die Klinik für Endoprothetik, Orthopädie und Unfallchirurgie an der Regiomed-Klinik Neustadt lädt zu einem Patientenvortrag mit Frage- und Diskussionsmöglichkeit am Mittwoch, 22. November, ab 18.30 Uhr in die Alte Orangerie in Rödental ein.


Aktuelle Erkenntnisse

Der Vortrag von Chefarzt Andreas Suckel bietet einen kurzen Abriss über aktuelle, wissenschaftlich relevante Erkenntnisse im Bereich der Hüftendoprothetik. Neben Innovationen der vergangenen Jahre werden ebenso Fehlschläge angesprochen und was man aus diesen lernen konnte.
Ein zentrales Thema des Vortrages wird die Vorstellung verschiedener Prothesenmodelle und Operationsverfahren sein. Gleichzeitig werden jedoch auch konservative Therapiemöglichkeiten angesprochen sowie der Einfluss von Begleiterkrankungen.


Minimalinvasive Zugänge

Ein besonderes Augenmerk liegt zudem auf dem Thema der minimalinvasiven Zugänge. Nach dem Vortrag bleibt ausreichend Zeit zur Diskussion sowie für persönliche Fragen, die die Zuhörer Prof. Suckel und dem Leitenden Oberarzt Dr. Darko Kirincic stellen können. Die Veranstaltung ist kostenlos. red