Kronach — Es häufen sich Berichte über Verständigungsschwierigkeiten in den Kliniken und Praxen. Deshalb fordert Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner (CSU): "Wir brauchen möglichst schnell einen einheitlichen Sprachtest auf hohem Niveau. Der Bedarf an Ärzten wird zunehmend von Medizinern aus dem Ausland gedeckt. Diese Ärzte sind uns herzlich willkommen, aber es ist sehr wichtig, dass sie sich in der deutschen Sprache verständigen können."
"Immer häufiger beeinträchtigen zunehmende und gravierende Sprachprobleme nicht nur die Arzt-Patienten-Beziehung, sondern auch die interkollegiale Kommunikation", erklärte der Präsident der Bayerischen Landesärztekammer, Dr. Max Kaplan, im Juni 2014 in der Ärzte-Zeitung.
Diesen Eindruck hat auch Landtagsabgeordneter Baumgärtner in zahlreichen Gesprächen mit Patienten, Ärzten und weiteren Vertretern aus dem Gesundheitswesen gewonnen.