Am Kerwasamstag treffen sich traditionell die "Die Maulwürfe" des Gartenbauvereins Hutschdorf zu einer gemeinsamen Aktion. Diese fiel heuer etwas anders aus, denn die Jugendgruppe gibt es nun schon seit 20 Jahren.
Für die Junggärtner gab es zum Jubiläum Eis am Spielplatz - wahlweise mit Sahne, Schokoladen- oder Erdbeersoße. Bei bestem Sommerwetter ließen sich die Kinder auch den zweiten und dritten Nachschlag schmecken. Es war genug für alle da. Finanziell wurde diese Aktion vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege unterstützt.Gut, dass auch der Markt Thurnau den Wunsch nach einer Tischtennisplatte erfüllen konnte. Die wurde gleich mit eingeweiht. Der Spielplatz wird mit viel Eigeninitiative durch den Gartenbauverein gepflegt. Der Verein hat auch Tischtennisschläger und -bälle hinterlegt, so dass sich die Kinder jederzeit ein Match liefern können. red