Zur Siegerehrung des sechsten Ordonanz- und Feuerstutzenschießens der königlich privilegierten Scharfschützengesellschaft Lichtenfels konnte der Schützenmeister Erwin Kalb 55 Schützen begrüßen. Bei diesem Traditionsschießen auf den Großkaliberständen standen mit dem Ordonanzschießen mit der Langwaffe auf eine Distanz von 100 Meter und der Kurzwaffe (Distanz 25 Meter) sowie dem Schießen über 100 Meter mit dem Feuerstutzen drei Wettbewerbe auf dem Programm, wobei sich einzelne Schützen an mehreren Schießen beteiligten. Die größte Resonanz erfuhr das Ordonanzschießen mit der Langwaffe mit 37 Teilnehmern. Besonders hervor tat sich Matthias Heft von der heimischen Scharfschützengesellschaft, der sowohl das Ordonanzschießen mit der Langwaffe als auch mit der Kurzwaffe gewann. Die weiteren Platzierungen: Feuerstutzen: 1. Michael Zipfel, 2. Ursula Osterlänger, 3. Kurt Pohan; Ordonanzgewehr: 1. Matthias Heft, 2. Markus Geiger, 3. Klaus Geißler; Kurzwaffe Ordonanz: 1. Matthias Heft, 2. Andreas Nawrocki, 3. Michael Haas. Alfred Thieret