Nordhalben — Der im vergangenen Jahr neu errichtete Mobilfunkmast an der Fichtera wird derzeit mit der technischen Ausrüstung bestückt. Im Auftrag der "Deutschen Funkturm", eine Tochter der Deutschen Telekom, sind Monteure beschäftigt, mithilfe einer großen Hebebühne die Anbauteile mit den entsprechenden Zuleitungen zu installieren. Nach der Inbetriebnahme wird der bisherige Turm, der sein Lebensalter erreicht hat, rückgebaut und abgerissen. Foto: Michael Wunder