Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg lädt am heutigen Samstag zu der Maschinenvorführung "Neue Saattechnik zur Minimalbodenbearbeitung" ein. Beginn ist um 13.30 Uhr beim Demobetrieb Stefan Faatz in Erlau. Gerade in fränkischen Regionen mit zunehmender Trockenheit stellt die konservierende Minimalbodenbearbeitung eine Chance für den Pflanzenbau dar, berichten die Initiatoren. Die Landtechnikhersteller konzipieren zunehmend auch für dieses System geeignete Technik. Mehr auf www.aelf-ba.bayern.de. red